Frischer Orangen-Couscous

Zutaten für eine Portion:
3 EL Couscousgrieß
1/2 Orange
1 TL gemahlene Mandeln
1 Prise Zimtpulver
etwa 30 ml süße Sahne

100 ml Wasser aufkochen, den Couscousgrieß einrühren und 5 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit filitiert man die Orange und schneidet sie in kleine Stücke (Kerne entfernen). Nun gibt man die Mandeln, den Zimt und die Sahne zum Couscous und vermengt alles miteinander. Zum Schluss noch die Orangen unterheben.
Dieses Rezept ist für Babys ab 10 Monate geeignet. Ich habe es unserem Sohn auch schon mal in den Kindergarten mitgegeben. Man kann das Obst auch variieren.

Pfannkuchen mit Apfelmus

Zutaten:
200 g Mehl
1 Ei
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Backpulver
etwas Milch
Apfelmus (aus dem Glas oder selbstgemacht)

Mehl, Ei, Vanillezucker, Backpulver und etwas Milch miteinander verrühren. Nur soviel Milch dazugeben, dass der Teig eine dickflüsige Konsistenz behält. Öl in einer Pfanne erhitzen, eine Kelle Teig hineingeben und von beiden Seiten goldbraun backen.
Dazu einen Klecks Apfelmus auf den Teller geben.
Die Pfannkuchen reichen bei uns für zwei Erwachsene und ein Kleinkind.

Bananenmilch

Zutaten:
2 Bananen
500 ml MIlch
1 Pck. Vanillezucker

Alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer pürrieren. Anschließend in ein Glas oder Becher gießen und mit einem Strohhalm dekorieren.
Mache ich öfter, wenn die Bananen schon etwas braun geworden sind, dann braucht man meist auch keinen Zucker.

Obstsalat

Zutaten für eine Portion:
1/2 Banane
1/2 Apfel
1/2 Kiwi
1/2 Orange
3 EL Obstsaft
1 EL Zitronensaft

Das Obst einfach klein schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln. Anschließend das ganze mit dem Obstsaft, ich nehme gerne Orangensaft, vermengen und schon ist eine leckere Zwischenmahlzeit oder ein Nachtisch fertig. Habe meinem Sohn auch schon mal ein Schälchen mit in den Kindergarten gegeben.
Dazu passt hervorragend eine Kugel Vanilleeis.

Apfelmus selbst gemacht

Zutaten für 2 Portionen:
500 g Äpfel
50 ml Wasser oder Apfelsaft
Zucker und Zimt nach Bedarf

Zuerst muss man die Äpfel schälen, entkernen und klein schneiden. Anschließend lässt man sie mit dem Wasser für etwa 10 Minuten kochen (im Schnellkochtopf nur etwa 2 Minuten). Danach streicht man die Masse durch ein Sieb oder pürriert sie mit dem Stabmixer. Nun schmeckt man nach belieben mit Zucker und Zimt ab.

Apfelmus lässt sich prima auf Vorrat kochen. So kann man das fertige Mus einfrieren (ist dann circa 6 Monate haltbar).

Wenn Sie das Apfelmus für ein Baby zubereiten, sollten Sie kein Zucker oder Zimt verwenden.