Gemüsebrei

Zutaten für eine Portion:
200 g Gemüse (Karotten, Kürbis, Pastinake, Zucchini, …)
1 EL Bio-Rapsöl
1 EL Apfelsaft naturtrüb

Gemüse gründlich waschen, evtl. schälen und in kleine Stücke schneiden. Anschließend mit wenig Wasser in einem Topf dünsten. Öl und Saft hinzufügen und mit dem Stabmixer pürrieren.
Gewürze wie Salz sind nicht nötig und sollten auf keinen Fall zugefügt werden.

Der Gemüsebrei wird dann als nächstes mit Kartoffeln oder Reis gemischt. Dazu werden diese Beilagen ebenfalls gegart und in gleichen Teilen mit dem anderen Gemüse gemischt. Auch hier gibt man 1 EL Öl und 1 EL Obstsaft dazu.

Man kann für mehrere Tage vorkochen. Bereits gegartes Gemüse kann einen Tag im Kühlschrank aufbewahrt werden. Man kann den Gemüsebrei auch einfrieren und dann bei Bedarf im Wasserbad auftauen und erwärmen. Wenn man Kartoffeln einfriert sollte man diese etwas stärker erhitzen, damit die Konsistenz wieder richtig breiig wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>