Apfelküchle

Zutaten für etwa 12 bis 16 Stück:
90 g Mehl
1 Ei
1 Prise Salz
25 g Zucker
75 ml Milch
2 große Äpfel

Man verrührt das Mehl, das Ei, das Salz, den Zucker und die Milch zu einem dickflüssigen Teig. Anschließend schält man die Äpfel, entfernt das Kerngehäuse und schneidet sie in Apfelringe. Diese taucht man in den Teig und lässt sie etwas abtropfen. In einer Pfanne mit heißem Öl brät man die Apfelringe nun goldbraun von beiden Seiten.
Zum Schluss kann man noch Puderzucker oder Zucker mit Zimt darübergeben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>